Esstisch Glas

Ein Esstisch mit Glas Tischfläche

Esstische aus Glas gibt es in nahezu unbegrenzten Varianten. Sie können auf vier Beinen stehen oder auf einer Säule. Dieser Grundträger kann aus Metall, Aluminium, Rohholz oder lackiertem MDF bestehen. Auch Kunststoff ist als Standfuß durchaus möglich. Allein in der Auswahl Grundträger sind die stilistischen Richtungen unendlich. Die Ursache liegt in der Glasplatte selbst. Ein Esstisch mit Glas Tischfläche dominiert nicht über seine Glasplatte, sie unterstreicht vielmehr den Fuß, auf dem sie steht, und wirkt dabei leicht und schwebend.

Glasvarianten und ihre Wirkung

Die verschiedenen Glasvarianten unterstreichen die Raumwirkung unterschiedlich, je nach ihrer Beschaffenheit und Struktur. Esstische mit Klarglasplatte verschmelzen mit dem Raum. Lediglich der Fuß nimmt Einfluss auf das Erscheinungsbild des Raumes, die Tischplatte selbst wird dabei durchschaut und nicht als Blick hemmend wahrgenommen. Ein Esstisch mit Milchglas oder satiniertem Glas bremst den Blick von oben durch die Glasplatte. Weil sie durch ihr helles bis klares Glas das Licht durchscheinen lässt, dominiert sie Raum selbst nicht und erhält die offene Raumstruktur. Durch Beimischung verschiedener Stoffe während des Fertigungsprozesses nimmt das Milchglas die typische weißliche Eintrübung an, die sich durch das gesamte Material zieht. Im Gegensatz dazu wird satiniertes Glas als Klarglas hergestellt und wird nachträglich auf der späteren Unterseite sandgestrahlt, mit einer Säurelösung mattiert oder mit speziellen Folien bedampft oder beschichtet. Flächen aus Schwarzglas wirken im Raum wie ein Spiegel. Durch die dunkle, spiegelglatte Oberfläche wird die Umgebung, wie in einem großen Spiegel, reflektiert. Diese dunkle Färbung des Glases entsteht durch Beimengung von Eisenoxid und anderen Stoffen während der Fertigung. Theoretisch ist jede Farbe möglich, sofern der farbgebende Stoff während Schmelzprozesses beigemengt wurde.

Vor- und Nachteile verschiedener Glasoberflächen

Generell neigen Glasoberflächen dazu Finger- und Handabdrücke gegen das Licht sichtbar zu machen. Eine regelmäßige Pflege mit dem richtigen Reiniger erledigt diese Kleinigkeit aber binnen weniger Sekunden. Ein Esstisch mit Glas - Oberfläche kann mit Hilfe eines Glasreinigers schnell und blitzblank gereinigt werden. Dazu wird der Glasreiniger flächig aufgesprüht abgewischt und das war es schon. Dieser spezielle Glasreiniger trocknet von Selbst streifenfrei auf und erspart zeitaufwendiges Polieren.


Kommentare