Wenge

Hier finden Sie Esstische im edlen Wengestil. Aufgrund der Seltenheit des Holzes und der daraus resultierenden Einfuhrbeschränkung dieses dunklen afrikanischen Edelholzes werden die meisten Esstische die als Wenge beschrieben werden, aus Wenge gebeiztem Eichenholz angeboten. Mit Wenge furnierte Esstische sind seltener, aufgrund der Beschränkungen, und werden daher nur gelegentlich angeboten. Esstische aus Wengevollholz sind in Deutschland verboten. Neben dem Grundholz Eiche werden auch andere Hölzer als Wenge gebeizt angeboten. Diese Möbel können von Tiefdunkelbraun bis Schwarz angeboten werden. Wegen der unterschiedlichen Schwarzgrade empfiehlt es sich daher Stühle, Bank und Esstisch als Esstischgruppe zu kaufen, um alles aus demselben Holz zu bekommen. Bei diesen Esstischgruppen kann die Bestuhlung entweder vollständig aus Wenge gebeiztem Holz bestehen oder, wenn es sich optisch anbietet, aus gemischten hellen und dunkeln Holzoberflächen bestehen. Auch eine Einbindung von Metall in die Lehnen ist möglich. Die Oberflächen dieser Esstische können neben der generellen Beizung zusätzlich gewachst, geölt oder lackiert sein. Wenn Sie Kontraste mögen, dann sind Esstische in Wenge gebeizt mit Glastischfläche oder mit Metallfüßen sehr zu empfehlen. Das Glas und das Metall heben sich dabei besonders edel vom Holz ab und betonen den Hell-Dunkel-Kontrast dieser Tische. Selbstverständlich gibt es Tische in verschiedenen Größen und Formen. Auch Esstische mit Auszugfunktion sind wählbar. Diese dunklen Esstische passen besonders gut in helle Wohnstile. Sie können diesen Lieblingstisch auch besonders hervorheben, indem Sie ihn vor einer kräftig gestrichenen Wand dekorieren. Farben wie Bordeauxrot, helles Silber, Smaragd oder Royalblau empfehlen sich als farbiger Kontrapunkt. Wenn Sie es noch edler mögen, dann kombinieren Sie diesen Esstisch mal mit klassischen hellen Altgrün-, Altblau-, Altlila- oder Sandtönen. Sie werden feststellen, wie die Farbe der Wand mit der Farbe des Esstisches eine fast schon luxuriös wirkende Verbindung eingeht. Dabei sollte der Boden unbedingt neutral und hell sein. Wenn Sie einen wengefarbenen Esstisch mit sehr dunkler Tischplatte auf hellen, chromfarbenen Metallfüßen in Ihren Raum integrieren möchten, dann können Sie ihn ebenso auf einen hellen Untergrund stellen wie auf ein dunkles Parkett oder einen dunklen Läufer. Auf dunklem Untergrund wirken diese Tische dank den leicht wirkenden Füßen fast frei schwebend. Ein Esstisch dieses Holzes mit einer Glastischfläche ist ein universell stellbarer Esstisch. Die Glasfläche bricht kaum den Blick und der dunkle Rahmen wirkt dezent elegant.

Pflegehinweise Esstisch Wenge